Seite wählen

2. Türchen: 3 winterliche (vegane) Getränkerezepte

Salted-Lebkuchen-Karamell-Latte
02. Dezember 2021

3 weihnachtliche Getränke im Dezember

Heute gibt’s endlich ein, nein gleich drei Getränkerezepte und zwar für leckeren weißen Vanille Punsch, einen unwiderstehlichen weihnachtlichen Kaffee und einen winterlichen Matchatee.

Um Weihnachten herum sehnen wir uns alle noch mehr nach Entschleunigung, Beisammensein und Geselligkeit. Da ja leider einige Weihnachtsmärkte auch in diesem Jahr abgesagt sind und man sich vielleicht nicht mit den Menschenmassen gemeinsam an einen Glühweinstand quetschen will, trifft man sich lieber mit Freunden zuhause und verbringt einen gemütlichen Weihnachtsabend zusammen.

Und was passt dazu besser, als ein selbstgemachtes Getränk mit typisch weihnachtlichen Gewürzen wie Nelken, Zimt, Vanille und Orangen? Weil Glühwein nicht gleich Glühwein ist und er nach den verschiedensten Geschmäckern variiert, haben wir hier ein Rezept für einen weißen Vanille Glühwein, der nach belieben verändert werden kann. So könnt ihr gemeinsam entscheiden, welche Gewürze drin sein sollen, ob ihr noch etwas hinzufügen oder weglassen wollt und gemeinsam abschmecken. Yummy!

weißer Glühwein mit Apfel und Vanille

weißer Vanille-Glühwein

Gesamtzeit 35 Min.
Portionen 4 Portionen

Küchenausstattung

  • Teebeutel oder Teesieb
  • Kochtopf
  • Schneebesen

Zutaten
  

für den Punsch

  • 750 ml Weißwein
  • 200 ml Orangensaft
  • 3 Nelken
  • 1 Apfel
  • 2 Sternanis
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Rohrzucker

für die Deko

  • Ausgekratzte Vanilleschoten
  • 4 Sternanis

Zubereitung
 

  • Weißwein mit Orangensaft erhitzen.
  • Gewürze in einen Teefilter geben. Apfel entkernen und in Scheiben schneiden.
  • Gewürze und Apfelstücke zur heißen Weißweinmischung dazugeben.
  • Mark aus der Vanilleschote kratzen und hinzufügen. Zucker unterrühren. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  • Glühwein durch ein Sieb abgießen, in Gläser füllen und mit Vanilleschoten und Sternanis dekorieren. Heiß servieren.

Wusstest du, dass es seit 1956 fertigen Glühwein in Flaschen abgefüllt zu kaufen gibt?
Erstmals wurde Glühwein von Rudolf Kunzmann in einer kleinen Ein-Mann-Weinkellerei in Augsburg-Pfersee verkauft. Der Wein wurde von Kunzmann mit Zucker und Gewürzen versetzt und diese Mischung abgefüllt zum Verkauf angeboten. Da damals Zucker als Zutat in Wein noch verboten war, verhängte das Marktamt der Stadt Augsburg einen Bußgeldbescheid wegen Verstoßes gegen das Weinrecht. Später wurde das Weinrecht geändert und Glühwein somit legalisiert.

Wer aus Nürnberg kommt, kennt den Glühwein von Gerstacker – die Gerstacker Weinkellerei Likörfabrik GmbH zählt mit mehr als 90% am gesamten deutschen Glühweinmarkt zu den größten Produzenten!

weihnachtlicher Karamell-Kaffee

Weihnachtsplausch mit einem gesalzenen Weihnachtskaffee

Bitte was? Gesalzener Weihnachtskaffee? Ja, ganz richtig gehört. Wer sich schon nachmittags zu Kaffee und Kuchen mit Freunden oder Familie trifft und noch keine Lust auf Glühwein hat, der ist mit unserem Salted-Lebkuchen-Karamell-Latte richtig aufgehoben. Die perfekte Mischung von Salz, Karamell und Kaffee mit einem winterlichen Touch. Dieses ausgefallene Getränk musst du unbedingt probieren!

Salted-Lebkuchen-Karamell-Latte

Art Getränke
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

für die Karamellsauce

  • 1 EL Wasser
  • 20 g Zucker
  • 50 ml Kokosmilch (Zimmertemperatur)

für den Kaffee

  • 120 ml Pflanzendrink
  • 3 TL Karamellsauce
  • 1/2 TL grobes Meersalz
  • 2 TL Kakaopulver
  • 200 ml Kaffee
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz

für das Topping

  • 60 ml Schlagcreme
  • restliche Karamellsauce

Zubereitung
 

  • Für die Karamellsauce Wasser und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Nicht umrühren, evtl. den Topf leicht schütteln, damit der Zucker nicht anbrennt. Topf vom Herd nehmen und die Kokosmilch schnell unterrühren. Abkühlen lassen.
  • Pflanzendrink, Karamellsauce (einen Teil für die Deko aufbewahren), Salz und Kakaopulver in einem Topf erhitzen. So lange rühren, bis alles gut vermengt ist.
  • Kaffee hinzufügen und schaumig rühren.
  • Die vegane Sahne schlagen. Karamell-Latte in Tassen füllen. Mit der veganen Sahne und mit Karamellsauce toppen.

Alle guten Dinge sind 3 – hier kommt der Spekulatius-Matcha-Latte

Du trinkst keinen Alkohol und magst keinen Kaffee oder bist einfach der totale Matcha-Fan? Dann haben wir hier eine Weihnachtsedition des klassischen Matcha-Tees bzw. Latte. Mit einem Hauch Zimt und einer Portion Spekulatius pimpst du deinen Matcha-Latte ganz easy zu einem weihnachtlichen Highlight auf.

Jetzt fehlen nur noch selbstgebackene Plätzchen und die erwarten dich in Türchen Nr. 8!

winterliche Matchalatte im Glas

Spekulatius-Matcha-Latte

Art Getränke
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

für die Matchalatte

  • 1-2 TL Matchapulver
  • 50 ml warmes Wasser
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 400 ml Pflanzendrink
  • 1 Prise Vanillezucker

für das Topping

  • 100 ml Schlagcreme
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 TL Zimt
  • 2 EL Agavensirup
  • Zimt zum Garnieren

Zubereitung
 

  • Matchapulver mit Wasser vermengen und gut verrühren.
  • Pflanzendrink mit Vanillezucker erwärmen und mit dem Matcha verrühren.
  • Für das Topping vegane Sahne mit Zimt und Vanillezucker steif schlagen.
  • Matcha-Latte in Gläser füllen. Mit der veganen Sahne toppen und Agavensirup beträufeln. Mit restlichem Zimt bestreuen.
Welches der 3 Weihnachtsgetränke ist dein Favorit? 

Das könnte dir auch gefallen:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.