Wer steckt hinter Eat & Travel

Hinter diesem Blog steckt eine Studentin mit wildem Lebenslauf und mehreren Vierbeinern

Ich heiße Corinna, Baujahr 1990 und studierte Wirtschaftswissenschaftlerin auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten absolviert. Ich liebe Tiere, vor allem Katzen und Hunde, jedoch wusste ich nach einiger Zeit, dass ich irgendwie noch mehr will…

Deswegen habe ich nach der abgeschlossenen Ausbildung noch ein klassisches BWL-Studium dran gehängt und während dieser Zeit gelernt, welche Möglichkeiten es gibt sich Selbstständig zu machen. Da hatte ich aber auch viel Glück, dass wir an unserer Universität diverse Studiengänge, wie “Entrepreneurship” haben, wo wir verschiede Gründer kennengelernt und viele Eindrücke gesammelt haben.

Ich habe festgestellt, dass ich nicht in einer Firma als Angestelle mein Leben verbringen sondern meinen eigenen Traum leben möchte, auch wenn das heißt “Selbst und Ständig”. Wenn ich meine Arbeit liebe, ist es keine Arbeit mehr heißt es so schön. Jedoch ist es gar nicht so einfach seine Leidenschaft zu finden und seine Ziele im Leben zu definieren 😉

Meine Bachelorarbeit drehte sich um das Thema ortsunabhängige Selbstständigkeit, auch Digitale Nomaden bzw. Digitales Nomadentum genannt. Falls du Interesse hast diese zu lesen, schreib’ mir einfach eine Nachricht an info@eatandtravel.de.

Mehr zu Eat…

Die Leidenschaft zum Essen hatte ich schon immer. Zum selber kochen erst nachdem ich aus dem schönen Hotel Mama ausgezogen bin 😀

Schon seit meiner Jugend hatte ich Probleme mit meinem Magen, wusste jedoch nicht wieso. Ich hatte oft Magenkrämpfe, Blähungen, Aphten und vieles mehr. Ärzte konnten mir nie wirklich helfen oder haben sich nicht groß drum gekümmert.
Vor einigen Jahren wurde mir dank meiner Hautärztin klar, dass das alles von Nahrungsmittelintoleranzen und Allergien ausgelöst werden kann…

Seit 2013 beschäftige ich mich mehr mit gesunder Ernährung, habe viel gelesen und im Oktober 2017 eine Weiterbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin abgeschlossen.
Ich möchte dir zeigen, wie du trotz Allergie oder Intoleranz, mit einer ganzheitlichen und gesunden Ernährung zu einem unbeschwerten Leben gelangst.

 

Mir wurde klar, wie wichtig gesunde Darmbakterien sind!

Durch die Weiterbildung zur Ernährungsberaterin habe ich gelernt wie effektiv eine einfache Darmsanierung ist und kann seitdem wieder normal und unbeschwert essen! Kein Blähbauch mehr, kein Magengrummeln direkt nach dem Essen, Nichts! Ich vertrage wieder Laktose, Gluten, Tomaten und vieles mehr.
Wieder mit Freunden essen zu gehen ohne Angst zu haben, dass man im Anschluss direkt zur Toilette rennen muss oder sich für seine Darmgeräusche schämen zu müssen, das ist wirklich ein tolles Gefühl!

Ebenfalls hatte ich Probleme mit Müdigkeit oder meinen Gelenken. Nach dem Essen war ich häufig müde und habe mich mittags erstmal für ein paar Stunden hingelegt. Auch meine Gelenke haben oft geknackt, was unter anderem an einem Mineralstoffmangel liegen kann.
So viele kleine Probleme haben mit unserer Ernährung zu tun und wir sind uns dessen gar nicht bewusst!

…and Travel

Das Thema Reisen beschäftigt mich schon seit ich klein bin. Mit meinen Eltern bin ich so gut wie jedes Jahr in den Urlaub gefahren. Oft ging es nach Österreich oder nach Mallorca. Beide Länder liebe ich 😎

Mallorca ist eine wunderschöne und oft unterschätzte Insel! Vor allem wenn du keine Touristenhochburg magst, findest du auf Mallorca viele geeignete und ruhige Orte. Zudem ist es wunderschön zum wandern, schnorcheln, tauchen, fotografieren und und und…

Auch Österreich und insbesondere Deutschland wird oftmals unterschätzt!
Ich war im April 2017 in Thailand und habe dadurch Deutschland bzw. Europa wieder mehr zu schätzen gelernt.
Wieso soll ich so lange und weit fliegen, wenn ich genauso schöne oder noch schönere Orte viel Näher erleben kann?!

Wir kümmern uns immer mehr um das Thema Nachhaltigkeit, vergessen dies aber oft beim Reisen. Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Ortsunabhängigkeit & Digitale Nomaden. Viele davon reisen monatlich zu einem anderen Ort, benutzen dabei oft Flugzeuge und reden dann wieder davon wie nachhaltig sie leben. Das passt für mich oft nicht zusammen…

Aber auch dazu wirst du auf diesem Blog bald mehr lesen 🙂

Ich hoffe ich kann dich mit Eat & Travel motivieren, dir zu einem unbeschwerteren Leben verhelfen oder dir einfach tolle Tipps mitgeben 🙂

Ich Danke dir und hoffe dich bald wiederzusehen!

Pin It on Pinterest

Share This